Geöffnet Heute 10 - 17

Cool, Calm and Collected

Alles beginnt auf dem Rasen vor dem Eingang von ARoS. Ein abgeschnittenes Ohr aus Wachs wird gefunden. Das Ohr ist eine genaue Kopie jenes Ohrs, das die Hauptperson von des David Lynch-Films Blue Velvet im Gras entdeckt. Das Ohr ist der Beginn einer Erzählung.

Ab Samstag, dem 25. November können die ARoS-Besucher dänische Gegenwartskunst in der Ausstellung Cool, Calm and Collected erleben. Die 80 Werke der Ausstellung wurden von 47 Künstlern oder Künstlergruppen geschaffen, die sich ebenso für Form und Ästhetik engagieren wie für aktuelle Gesellschaftsprobleme. Cool, Calm and Collected zeigt u. a. eine Performanceinstallation von Christian Falsnaes, die Skulptur He (Gold) von Elmgreen & Dragset sowie die Flaggenserie Native, Exotic, Normal / State of Emergency von Hesselholdt & Mejlvang.

„Die Ausstellung zeigt die wichtigsten Tendenzen der dänischen Gegenwartskunst aus den letzten Jahren und bietet einen in die Themen und Ausdrucksformen, die dänische Künstler heute beschäftigen. Dabei geht es nicht nur um Ästhetik, sondern auch um den Inhalt, der sich gleich unter der Oberfläche rührt”, beschreibt Museumsdirektor Erlend G. Høyersten, ARoS.

DIE AUSSTELLUNG
Insgesamt ist die Ausstellung ein Ausdruck der formorientierten und ästhetisierenden Tendenz, um die es vielen dänischen Künstlern in den vergangenen 15 Jahren ging. Gleichzeitig zeigt die Ausstellung, wie unterschiedlich die Künstler bei ihrer Wahl von Material, Medien und Themen arbeiten.

 „Inhaltsmäßig behandeln die Werke völlig unterschiedliche Themen – vom Okkulten, Posthumanen, demokratisch Diskutierenden und Wissenschaftlichen bis zum Psychologischen mit Inspiration aus anderen Teilen der Welt und früheren Kunstrichtungen wie Minimalismus, Surrealismus und Konzeptkunst“, sagt Museumsinspektorin und Kuratorin der Ausstellung, Maria Kappel Blegvad, ARoS.

PUBLIKATION
In dem zugehörigen Magazin beleuchten und diskutieren Museumsdirektor Erlend G. Høyersten, Kritiker und Kurator Toke Lykkeberg, Ausstellungskuratorin Maria Kappel Blegvad, Lektorin für Kunstgeschichte, Universität Kopenhagen, Malene Vest Hansen, Kunstjournalistin Louise Steiwer und post.doc. Universität Aarhus, Peter Ole Pedersen bestimmende Tendenzen dänischer Gegenwartskunst. Ihre Texte werden von Interviews begleitet, in denen die Gedanken und Visionen der Künstler dargestellt werden.

SPEZIELLE INFORMATIONSINITIATIVE FRAGEN SIE DIE KÜNSTLER
Eines der Ausstellungsziele ist es, den Künstlern eine stärkere Stimme zu verleihen. Gleichzeitig möchte das Museum die Besucher aktiv in die Untersuchung einbinden, was Gegenwartskunst für uns und unsere Zeit bedeutet. Als Teil der Ausstellung ermöglicht das Museum daher den Besuchern, Fragen an die vertretenen Künstler zu stellen. Jede Woche wählt das Museum eine oder mehrere dieser Fragen aus und besucht damit den Künstler, um dem Verstehen der Kunst näher zu kommen. So entsteht eine Reihe kurzer Filme mit ausgewählten Künstlern der Ausstellung. Die Filme sind in der Ausstellung und auf www.aros.dk/ccc zu sehen.

VIDEOKUNST UND PERFORMANCE
Zur Ausstellung gehört auch ein Filmprogramm mit Videowerken von Jesper Just, Søren Thilo Funder, Amalie Smith, Simon Dybbroe Møller und Nanna Debois Buhl, das im Auditorium auf Ebene 3 zu sehen ist. Darüber hinaus umfasst die Ausstellung ein Programm mit Performances von Sophie Dupont, Lilibeth Cuenca Rasmussen und Jeannette Ehlers sowie die Performanceinstallation Justified Beliefs von Christian Falsnaes, das die Ausstellungsbesucher zu den eigentlichen Hauptdarstellern des Werks macht.

DIE KÜNSTLER HINTER COOL, CALM AND COLLECTED
A Kassen / Alexander Tovborg / Amalie Smith / Christian Falsnaes / Danh Vo / Ebbe Stub Wittrup / Elmgreen & Dragset / FOS / Hesselholdt & Mejlvang / Jeannette Ehlers / Jeppe Hein / Jakob Kolding / Jette Hye Jin Mortensen / Jens Haaning / Jesper Just / John Kørner / Kirstine Roepstorff / Lea Guldditte Hestelund / Lea Porsager / Lilibeth Cuenca Rasmussen / Maiken Bent / Marie Søndergaard Lolk / Mette Winckelmann / Mikkel Carl / Mille Kalsmose/ Morten Søndergaard / Nanna Abell / Nanna Debois Buhl / Nicolai Howalt / Nina Beier / Olafur Eliasson / Pernille Kapper Williams / Peter Land / Rikke Benborg / Ruth Campau / Sergej Jensen / Simon Dybbroe Møller / Sophia Kalkau / Sophie Dupont / Superflex / Søren Thilo Funder / Tal R / Torben Ribe / Tove Storch / Trine Søndergaard / Troels Sandegård / Tue Greenfort

Kuratorin der Ausstellung: Maria Kappel Blegvad, Museumsinspektorin, ARoS

Pressefotos (via Dropbox)

WEITERE informationen bei:


Presseverantwortliche, Anne Riis
T: +45 8730 6621 | M: +45 2888 4464 | ari@aros.dk

Museumsinspektorin, Maria Kappel Blegvad
M: +45 2888 4474  |  mkb@aros.dk

Pressefotos können bei Nennung des Fotografen kostenlos von Dropbox heruntergeladen werden.

 

©ARoS 2017