Geöffnet Heute 10 - 22

James Turrell, Milkrun III

James Turrell, Milkrun III

Die Sammlung

Im Jahr 1859 von Bürgern von Aarhus gegründet, ist das Aarhus Kunstmuseum Dänemarks größte Kunstsammlung außerhalb von Kopenhagen.

Das Museum besitzt bedeutende Sammlungen dänischer Kunst aus drei Jahrhunderten sowie eine beachtenswerte Menge moderner Kunstwerke. Besonders erwähnenswert unter den Gemälden aus dem 18. Jh. sind die Werke von N.A. Abildgaard, während zu den Vertretern des dänischen Goldenen Zeitalters im 19. Jh. Christoffer Wilhelm Eckersberg, Christen Købke, Johan Th. Lundbye, Jørgen Roed, Martinus C. W.Rørbye, Wilhelm Marstrand und P.C. Skovgaard zählen. Die Abbildungen der Nationalromantik gehören Jørgen Sonne, Julius Exner und Christen Dalsgaard, während Landschaftsmalerei durch Janus la Cour vertreten ist. Im Sozialrealismus ragen Frants Henningsen und Edvard Petersen heraus. Seit der Jahrhundertwende, besitzt das Museum eine beachtenswerte Sammlung großer Werke von Vilhelm Hammershøi und wichtiger Werke von P.S. Krøyer und J.F. Willumsen. 

Der Beginn des Modernismus im 20. Jh. ist deutlich erkennbar in den Werken von Harald Giersing, Edvard Weie, Olaf Rude und Vilhelm Lundstrøm, neben den kraftvollen Landschaften von Jens Søndergaard, Niels Lergaard und Oluf Høst. Ein Schlüsselbestandteil der Repräsentation abstrakter Kunst ist die Richard-Mortensen-Sammlung des Museums in Verbindung mit Robert Jacobsens Skulpturen – Werke, die von der expressivistischen Kunst Svend Wiig Hansens ergänzt werden und der des sehr phantasievollen Asger Jorn und anderen Cobra-Malern. 

Die Kunst der Moderne findet Ausdruck in den wichtigen Sammlungen von Werken von Bjørn Nørgaard und Per Kirkeby und nicht zuletzt sind die späten Werke der dänischen “Neuen Wilden” ebenso gut vertreten. Das bis heute neuste Werk gibt die Einführung einer internationalen Dimension in die Sammlung wieder und umfasst Werke von u. a. Miwa Yanagi und Carsten Höller. Installationskunst ist ebenfalls hinzu gekommen, mit Namen wie Olafur Eliasson, Tony Oursler, James Turrell, Bill Viola und anderen. 

ARoS stellt im Wechsel ausgewählte Werke aus der Sammlung aus.

©ARoS 2017