Geöffnet Heute 10 - 17

Über ARoS

Mit 20.700 Quadratmetern auf 10 Etagen ist ARoS eines der größten Kunstmuseen Nordeuropas. Etwa eine Million Besucher jährlich machen ARoS zum meistbesuchten Kunstmuseum Skandinaviens. 

Ziel von ARoS ist es, zu den 20 wichtigsten Kunstmuseen der Welt zu gehören. Dies soll durch neue, untraditionelle Arbeitsweisen erreicht werden, bei denen das Museum u. a. mit der umgebenden Gesellschaft interagiert. 

Darüber hinaus hat das Museum die ARoS Triennial ins Leben gerufen, die erstmals 2017 stattfand, eine ganze Etage dem Vermittlungszentrum ARoS Public gewidmet und plant, das Museum zu erweitern, um Menschen und Kunst mehr Platz bieten zu können. 

ARoS besitzt vier große Sondergalerien, eine Focus-Galerie und eine Etage mit Installationskunst. In jeder Galerie zeigt ARoS Kunst aus den Sammlungen des Museums oder von dänischen und internationalen Künstlern wie z. B. Grayson Perry, Robert Mapplethorpe, Joana Vasconcelos, Bill Viola, Olafur Eliasson, Paul McCarthy, Shirin Neshat, Lucian Freud und Francis Bacon,

Skærmbillede 2017-12-18 Kl . 12.27.44

EIN MENTALES FITNESSCENTER

ARoS ist der perfekte Ort für das soziale Zusammensein. Ein Ort, an dem die Besucher neue Perspektiven entdecken und Raum bekommen, um ihren Horizont zu erweitern. Bei allen Aktivitäten möchte ARoS Anreiz, Relevanz und Integrität zeigen. Darum ist ARoS ein phantastisches Universum für Gefühl und Verstand. Kunst zu betrachten ähnelt nämlich dem Stehen auf einem Trampolin. Man muss sich bewegen, um etwas davon zu haben, und nach einiger Zeit möchte man höher springen und mehr von der Welt sehen. Darum geht es ARoS bei der Kunst. Es ist mentale Fitness. 

©ARoS 2017